Siebdruck

Der Klassiker unter den Textildruckverfahren. Siebdruck zählt zu den direkten Durchdruckverfahren: Ohne den Einsatz von Transfermitteln wird die Farbe direkt auf das Textil gedruckt. Für jede Farbe im Motiv wird ein Film benötigt, mithilfe dessen jeweils ein Sieb erstellt wird. Durch die feinmaschigen Schablonen werden dann die Farben in langsamem Verfahren nacheinander auf das Textil übertragen und fixiert. Der Siebdruck zeichnet sich durch Langlebigkeit, Farbbrillanz und die Möglichkeit, detailreiche, großflächige Motive drucken zu können, aus und verspricht dank der sehr dünn aufgetragenen Schicht hohen Tragekomfort. Er zählt zu den professionellen und zugleich kostengünstigen Verfahren und findet beispielswese im Merchandising hohe Anwendung. Wird eine helle Farbe auf dunklem Untergrund gewünscht, empfiehlt sich zur besseren Deckung ein Unterdruck.

Beim Siebdruck handelt es sich um die älteste und bewährteste Drucktechnik zum Drucken von mehrfarbigen Motiven. Sie gilt nach Hochdruck, Tiefdruck und Flachdruck als viertes erfundenes Druckverfahren. Dabei wird mit einer Rakel durch ein aus Metall- oder Kunststofffäden bestehendes Gewebe die Farbe auf den Träger gedruckt. Schablonen, die im Gewebe platziert sind, sorgen dafür, dass die entsprechenden Stellen weiß bleiben. Das Ganze erinnert an ein Sieb, daher der Name Siebdruck.

Besonders für hohe Stückzahlen ist der Siebdruck bestens geeignet. Denn dadurch werden die Grundkosten deutlich relativiert und letztlich ist damit der Siebdruck sehr günstig. Daher eignet sich der Siebdruck perfekt für Ihr Kölner Vereins-Shirt, Abi-Shirt oder Junggesellenabschieds-Shirt, wo viele bedruckte Textilien gefragt sind.

Beim Siebdruck wird die Farbe mit einer Gummirakel durch ein Gewebe hindurch übertragen. Für jene Stellen, die frei von Farbe bleiben sollen, werden die Maschen des Gewebes durch eine Schablone verschlossen.

UV-Licht sorgt dann für das Trocknen des Druckbildes. Siebdruck erfordert eine Menge Sorgfalt und Geduld, da jede Farbschicht trocknen muss, bevor die nächste aufgetragen werden kann. Ein ausgezeichnetes Druckbild ist der Lohn. Kommen Sie mit Ihrem Siebdruck-Auftrag zu Prang! Siebdruck ist eines der Spezialgebiete Ihres Kölner Experten für Textil- und Werbedruck.

Vielseitig und ein Garant für höchste Qualität: Siebdruck beeindruckt

Das Siebdruck-Verfahren erlaubt das Bedrucken ganz unterschiedlicher Materialien. Je nach Trägerstoff werden die entsprechenden, perfekt darauf abgestimmten Druckfarben verwendet. Man kann mit Siebdruck bestens Papiermaterial und vor allem Textilien bedrucken. Wenn ein Motiv mit hellen Druckfarben auf ein dunkles T-Shirt gedruckt werden soll, ist auch das ein Leichtes: Zuvor wird einfach ein Untergrundweiß darauf gedruckt. Dann sind die hellen Farben perfekt sichtbar.

Prang Werbe- und Textildruck ist Experte für den Siebdruck auf T-Shirts, Poloshirts, Pullover, Jacken und Textilien aller Art!

Ein unschätzbarer Vorteil: Unterschiedliche Gewebefeinheiten (d.h. die Anzahl der Maschen pro englischem Zoll = 25,4 mm) gewährleisten beim Siebdruck eine hohe Dichte der Farbschichten. Dies macht den Siebdruck einfach perfekt für Bereiche, in denen ein starker Eindruck wichtig ist. Für Marketing und Textildruck ist er daher seit langer Zeit nahezu unverzichtbar.

Vorteile des Siebdruck

Aufgrund des vergleichsweise hohen Aufwands beim Siebdruck bietet er sich besonders bei hohen Auflagen an, da er dann ausgesprochen günstig wird. Zudem kann absolut jeder Pantone-Farbton gedruckt werden. Ihrer Fantasie sind keinerlei Grenzen gesetzt!

Ebenfalls praktisch: Basierend auf der Bildvorlage des Kunden werden Siebdruckfilme hergestellt, die als Grundlage für die Belichtung der Siebe dienen. Wenn Sie also eine Nachfolgebestellung tätigen, können diese belichteten Siebe einfach wieder herangezogen werden. Das spart Zeit und Geld!

Arbeitsschritte des Siebdrucks

Bis eine Textilie fertig bedruckt ist, sind etliche Arbeitsschritte nötig. Um Ihnen die Übersicht zu erleichtern, sind hier alle Arbeitsschritte des Siebdrucks auf einen Blick.

Siebdruck-Verfahren:

  • Separierung der verschiedenen Farben anhand der Druckvorlage
  • Erstellung eines Siebdruckfilms
  • Belichtung des Siebes durch den Film
  • Einrichtung der Siebe in der Druckmaschine
  • Bedruckung der Textilie durch die Siebe hindurch

Wie Sie sehen, ist professioneller Siebdruck eine komplizierte Angelegenheit, die nur vom Fachmann angegangen werden sollte. Als Traditionsunternehmen kennen wir uns mit Siebdruck natürlich bestens aus und freuen uns auf ihre Siebdruck-Anfrage!

Geschichte des Siebdrucks: Der Siebdruck in Asien

Genauere Angaben über die Anfänge des Siebdrucks findet man nicht, aber gerade dies trägt zur besonderen Aura dieser Drucktechnik bei. Sicher ist, dass die sogenannte Schablonentechnik aus Japan einen wesentlichen Anteil an der Entwicklung  des Siebdrucks hatte. Im 19. Jahrhundert wurde jedenfalls ein Druckverfahren populär, dem das heutige Siebdruckverfahren sehr ähnlich ist. Man verwendete dabei Seidenschablonen.

Anfang des letzten Jahrhunderts nutzte man den Siebdruck vor allen in den USA. Als Druckmaterial benutzte man Textilien oder Plakate. Nach der Erfindung  des Nylons (1934) durch den Chemiker Wallace Carothers und dessen Siegeszug nahm die Bedeutung der Seide ab. In den 60er Jahren hatte der Siebdruck dann eine absolute Blütezeit. Auch heute erfreut er sich nach wie vor großer Beliebtheit.

Siebdruck: Kunst für Ihre Textilien

Es ist eines der bekanntesten Kunstwerke des 20. Jahrhunderts: „Marylin Diptych“ von Popart-Star Andy Warhol (1928-1987). Vielen Betrachtern ist aber Folgendes nicht bewusst: Es handelt sich um einen Siebdruck! Warhol ließ anhand eines Pressefotos eine Siebdruckvorlage anfertigen, die er dann beliebig oft verwenden konnte. Die strahlenden Farben des Siebdrucks ließen das Bild unsterblich werden.

Dieses Beispiel zeigt, welche hohe Qualität, gerade auch im künstlerischen Bereich, Siebdruck bietet. Auch wenn wir keinen Warhol in unseren Reihen haben und Ihnen kein Ruhm versprechen können, auf eines ist nicht nur beim Siebdruck immer Verlass: Bei Prang, Ihrem Experten für Werbe- und Textildruck für Köln und Umgebung, werden Qualität und Service immer großgeschrieben!